News

EVENT ACTIONABLE INSIGHTS 2017 ZEIGT WIE DATENPOTENTIALE GENUTZT WERDEN KÖNNEN

Das Event ACTIONABLE INSIGHTS 2017 fand am 17. Mai unter dem Motto „Datenbasierte Business-Optimierung im Omnichannel-Umfeld“ statt. Das Ziel der Teilnehmer war klar: die vorhandenen Datenquellen besser nutzen, um Umsätze zu steigern, Kosten zu reduzieren und Geschäftsprozesse zu verbessern.

In der Begrüßungsrede stellte Thomas Plennert, Executive Director Data Intelligence der defacto realations, den Rahmen der Veranstaltung vor.

Dr. Joachim Keppler, Director Data Science bei defacto, zeigte in seinem nachfolgenden Vortrag anschaulich die Möglichkeiten von markt- und kundenbezogenen Segmentierungen auf. Das von Herrn Dr. Keppler anhand von Fallbeispielen vorgestellte Vorgehen stellte dabei den Rahmen für eine strukturierte Kundenprofilierung dar.

Anschließend befassten sich Sibylle Götz, Head of Insights Management bei defacto, und Jan Lippert, CSO der prudsys AG, mit dem Thema Personalisierung. In ihrem Vortrag wurde gezeigt, wie im Detail Business-Regeln der Personalisierung festgelegt und optimiert werden, wie das Ergebnis aussieht sowie welche Erfolge bei Best Practises erreicht werden konnten.

Sebastian Schulze, CEO von Fit Analytics, befasste sich stark mit den Herausforderungen im Online-Handel. Zur Differenzierung gegenüber dem stärkeren Wettbewerb hob er das Thema Retourenoptimierung heraus. Dabei konnte er aufzeigen, wie Retouren nachhaltig optimiert werden können und Datenpotentiale gehoben werden.

Das Ziel der Veranstaltung, eine Plattform für den Austausch zu relevanten Themen zu bieten und diese Themen anhand von vorgestellten Best Practises zu diskutieren, wurde erreicht. Die Teilnehmer des Events konnten zufrieden und um wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen bereichert nach Hause gehen.