News

Unser Kunde Esprit wird vom DDV für erfolgreiches und maßstäbliches Dialogmarketing mit dem EDDI-Award 2017 ausgezeichnet

Wir beglückwünschen Esprit zum Gewinn des EDDI-Awards – der höchsten Auszeichnung, die der DDV einem Unternehmen verleihen kann! Seit 2004 betreibt die DEFACTO realations als Generalunternehmer das Kundenbindungsprogramm Esprit Friends. Dies umfasst alle Kompetenzen der Unternehmensgruppe, welche das Unternehmen in Form des Esprit Solution Centers auf den Kunden zugeschnitten bündelt und auf dessen Ziele und Prozesse hin organisiert. In dieser Zeit hat sich Esprit Friends zu einem für die Branche beispielgebenden Programm entwickelt, das inzwischen in Europa und APAC über 9 Millionen aktive Teilnehmer auf ihrer Customer Journey begleitet. Teilnehmer des Friendsprogramms erzielen 72% des Netto-Umsatzes von Esprit. Eine Erfolgsstory, die vom Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV) nun prämiert wurde.

 

Während der EDDI-Night, die im Rahmen des "Dialog-Summit" des DDV am 3. Mai 2017 veranstaltet wurde, konnte Esprit den Award EDDI in der Kategorie B-to-C gewinnen. Vor den rund 250 Gästen der Gala in Frankfurt überreichte DDV-Präsident Martin Nitsche die Trophäe an Gunter Neeb, Head of Global CRM bei Esprit. Mit der Verleihung des EDDI ehrt der DDV die Unternehmen und Marken in besonderem Maße, welche die unterschiedlichen Herausforderungen an das Dialogmarketing langfristig erfolgreich gemeistert und damit Maßstäbe gesetzt haben. Bei Esprit wird insbesondere die Omnichannel-Strategie gewürdigt. Diese integriert Vertriebskanäle Retail, Franchise und eCommerce barrierefrei, wahrt einen konsistenten Auftritt über alle Kanäle und glänzt mit der Intelligenz, mit der die Kommunikation zu den Mitgliedern datenbasiert hinsichtlich des Customer Lifetime Value kontinuierlich optimiert wird.

 

Gunter Neeb betonte in seiner Dankesrede, dass die Erfolge durch die sogenannte "ewige Kontrollgruppe" mess- und nachweisbar seien. Und er legte Wert darauf, dass die Relevanz der Programmteilnehmer in puncto Umsatzanteil und Loyalität inzwischen zu einer Direct-to-Consumer-Ausrichtung des gesamten Unternehmens geführt haben.

In einem Statement zeigt auch Jose Antonio Ramos, Chief Commercial Officer bei Esprit, seine Anerkennung für den Preis und den Beitrag von DEFACTO realations und den verbundenen Unternehmen der DEFACTO X Unternehmensgruppe: "Wir freuen uns sehr über den EDDI, weil er unsere Anstrengungen der letzten Jahre würdigt und belohnt. Der EDDI stellt ja keine einzelne Maßnahme, keine kreative Idee in den Vordergrund - er zeichnet vielmehr eine Ausrichtung und Strategie sowie die erfolgreiche Umsetzung aus. Unter dem Ansatz Direct-to-Consumer haben wir unser Handeln ganz bewusst und gezielt an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden ausgerichtet. Direct-to-Consumer ist nicht nur maßgeblich für unsere Kommunikation oder unser Esprit Friends Kundenbindungsprogramm, es prägt unser Denken und Handeln entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Insofern fühlen wir uns auch als gesamtes Unternehmen durch den EDDI geehrt und bestätigt. Wir freuen uns zusammen mit unserem strategischen Partner DEFACTO über diese Auszeichnung."

Auch die DEFACTO realations GmbH als verantwortlicher Generalunternehmer für den Betrieb des Programms und die permanente konzeptionelle Weiterentwicklung auf Basis analytischer Kompetenzen kann sich bestätigt sehen. Zumal sich die Komplexität durch das internationale Wachstum, zusätzliche Sprachen, hybrider Kunden, ein intensives Wettbewerbsumfeld, neue Kanäle - zuletzt WeChat in China - und die fortschreitende Individualisierung der Kommunikation deutlich gesteigert hat. "Herzlichen Glückwunsch an Esprit! Dass dieses Wachstum so solide bewältigt wurde und sich Esprit 2017 den EDDI-Award verdient hat, das macht auch unser Team ein wenig stolz," so Martin Grass, als Executive Director Operations auch verantwortlich für das Esprit Solution Center bei DEFACTO realations.